Zulassungen

Die "ETA"

Die Europäische Technische Zulassung bzw. European Technical Approval (ETA) ist ein allgemein anerkannter Nachweis zur technischen Brauchbarkeit eines Bauproduktes im Sinne der Bauproduktenrichtlinie in den Mitgliedsstaaten der EU.

In Deutschland wird diese Richtlinie bundesweit hoheitlich durch das Bauproduktengesetz (BauPG) geregelt.

Zulassungen gemäß der ETA beruhen auf Prüfungen, Untersuchungen und technischen Gutachten durch Institutionen, welche von den Mitgliedstaaten der EU hierfür zugelassen und bestimmt worden sind. Eine Zulassung umfasst dabei alle wichtigen Produktmerkmale, welche für die Erfüllung der baurechtlichen Anforderungen bedeutsam sind.

Die Europäische Technische Zulassung wird für Bauprodukte erteilt, für welche keine einheitlichen europäischen Normen gemäß der Bauproduktenrichtlinie vorliegen oder auch aus nationalen bzw. regionalen Gründen von einer harmonisierten Norm abgewichen wird.

Grundlagen für die Beurteilung der Brauchbarkeit sind entweder Zulassungsleitlinien die von der Europäischen Organisation für Technische Zulassungen für die entsprechenden Produktbereiche erstellt wurden, oder speziell für einen Zulassungsantrag mit anderen EOTA-Stellen abgestimmte Beurteilungskriterien, gemäß dem CUAP- Verfahren.

Die erteilte Europäische Technische Zulassung erlaubt dem Produkthersteller die CE-Kennzeichnung des Bauprodukts.

 


Die "CE"-Kennzeichnung

Ein Großteil unserer Produkte weist eine CE-Kennzeichnung auf. Dies bedeutet, dass die für die statische Konstruktion relevanten Holzverbinder, eine europaweite CE-Kennzeichnung besitzen.

 

Mit der Einführung des CE-Kennzeichens auf unseren Produkten haben wir uns dazu verpflichtet die Anforderung der Europäischen Union einzuhalten. Dies bringt für Sie ein weiteres Plus an Sicherheit.

 

Die CE-Kennzeichnung ist das bekannteste Merkmal für Produkt-Qualität auf dem Europäischen Markt. Bei einem Großteil unserer Produkte ist dieses CE-Kennzeichen auf dem Produkt bereits eingeprägt. Dies zeigt Ihren Kunden sofort, dass Sie hochwertige Ware verkaufen, ohne dass Sie jeden Kunden einzeln darauf hinweisen müssen.

Der Hersteller muss 3 Verpflichtungen in Verbindung mit der CE-Kennzeichnung einhalten:

  • Nachweis der Richtlinienkonformität für sein Produkt
  • Vorhandensein eines Produktüberwachungssystems
  • Erstellung der Übereinstimmungserklärung